Allgemeine Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen

1. GELTUNG

Die nachfolgenden Bestimmungen gelten für alle Vorträge, Trainings und Seminare, offline wie online (im Folgenden Veranstaltung genannt) von Sophia Bolzano (im Folgenden Veranstalterin genannt).

Mit der Anmeldung zur jeweiligen Veranstaltung erklärt sich der Teilnehmer / die Teilnehmerin (im Folgenden TN genannt) mit den Bedingungen einverstanden. Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen werden nur verbindlich, wenn die Veranstalterin sie schriftlich anerkennt.

2. ANMELDUNG UND BEZAHLUNG

Der Vertrag über die Teilnahme an einer angebotenen Veranstaltung kommt durch die Annahme der Anmeldung des TN durch die Veranstalterin zustande. Wenn eine Anmeldung nicht angenommen werden kann, wird der TN unverzüglich informiert.

Anmeldungen werden ausschließlich per E-Mail an willkommen@sophiabolzano.com oder über das entsprechende Anmeldeformular akzeptiert und in der Reihenfolge ihres Eintreffens nach verfügbarer Teilnehmerzahl berücksichtigt.

Jede Anmeldung ist verbindlich. Sobald die Anmeldung mittels Bezahlung über Paypal erfolgt ist, ist ein Platz reserviert. Es erfolgt die Zusendung der Rechnung. Die Anmeldung ist erst dann abgeschlossen, sobald die Teilnahmegebühr, die für die jeweilige Veranstaltung fällig ist, auf dem Konto der Veranstalterin eintrifft. Nach Einlangen der Zahlung erhält der TN via E-Mail eine Bestätigung, die zur Teilnahme an der entsprechenden Veranstaltung berechtigt. Ausgenommen von dieser Regelung sind Veranstaltungen, bei denen vor Ort bezahlt werden kann. Dies gilt aber nur dann, wenn dies bei der jeweiligen Veranstaltung ausdrücklich angegeben ist.

3. STORNIERUNG

Stornierungen können nur schriftlich via E-Mail an willkommen@sophiabolzano.com akzeptiert werden. Sollte ein TN kurzfristig nicht an einer gebuchten Veranstaltung teilnehmen können, kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Die Ernennung eines Ersatzteilnehmers muss schriftlich via E-Mail an willkommen@sophiabolzano.com erfolgen.

Wird kein Ersatzteilnehmer benannt, gelten folgende Bestimmungen:

Eine Stornierung kann bis 21 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei erfolgen. Bei Stornierungen, die weniger als 21 Tage vor Seminarbeginn bei der Veranstalterin eintreffen, werden 50 % der jeweiligen Veranstaltungsgebühr fällig. Bei Stornierungen ab 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn sowie bei Nichtbesuch der Veranstaltung ist die gesamte Teilnahmegebühr fällig.

4. VERANSTALTUNGSGEBÜHREN

Es gelten die bei den jeweiligen Veranstaltungen angegebenen Preise. Diese verstehen sich, sofern nicht anders angegeben, als Nettopreise exklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Etwaige Rabatte oder Sondergebühren werden bei jeder Veranstaltung gesondert angegeben.

5. LEISTUNGEN

In der Veranstaltungsgebühr sind etwaige zusätzliche Leistungen wie Kursunterlagen nur dann enthalten, wenn dies bei der jeweiligen Veranstaltung gesondert angeführt ist.

6. UNTERLAGEN

Alle im Rahmen einer Veranstaltung ausgegebenen Kursunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und daher ausschließlich zur persönlichen Verwendung bestimmt. Jegliche Vervielfältigung, Veröffentlichung, Nachproduktion, Übersetzung oder Weitergabe an Dritte ist ohne ausdrückliche, schriftliche Genehmigung der Veranstalterin, auch auszugsweise, nicht gestattet und stellt daher eine Urheberrechtsverletzung dar, die rechtlich verfolgt wird.

7. TEILNEHMERANZAHL

Die maximale Teilnehmeranzahl hängt vom Format der jeweiligen Veranstaltung ab und wird daher bei jeder einzelnen Veranstaltung gesondert angeführt. Die Mindesteilnehmeranzahl für jede Veranstaltung sind 6 Personen. Sollte die Mindestteilnehmeranzahl für eine Veranstaltung nicht erreicht werden, behält sich die Veranstalterin das Recht vor, die Veranstaltung abzusagen.

8. VERANSTALTUNGSORT

Sofern nicht anders angeführt, finden alle Veranstaltungen in den Räumen der COCOQUADRAT GmbH in 1040 Wien, Wiedner Hauptstraße 65 oder online statt. Bei Outdoor-Sessions bekommen die TN den jeweiligen Ort zeitgerecht genannt. Anreisekosten sind vom Kunden selbst zu tragen.

9. ÄNDERUNGEN DES VERANSTALTUNGSORTES ODER TERMINS

Aufgrund der langfristigen Planung von Veranstaltungen behält sich die Veranstalterin organisatorisch bedingte Änderungen beim Veranstaltungsort oder Veranstaltungstermin vor. Die Teilnehmer werden davon nach Möglichkeit rechtzeitig und in geeigneter Weise verständigt. Ersatz für entstandene Aufwendungen und sonstige Ansprüche gegenüber der Veranstalterin sind daraus nicht ableitbar.

10. ABSAGE DER VERANSTALTUNG

Sollte die Veranstaltung abgesagt werden müssen, erhält der TN die volle Teilnahmegebühr rückerstattet. Ansprüche darüber hinaus, wie die Erstattung von Kosten in Zusammenhang mit Verdienstausfall, entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter, Datenverlust, Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeder Art, bestehen nicht.

11. BILD- UND TONAUFNAHMEN BEI UND WÄHREND DER VERANSTALTUNG

Bild- und Tonaufnahmen bei und während Veranstaltungen durch Teilnehmer oder Dritte sind nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung durch die Veranstalterin gestattet und nur für den Privatgebrauch zulässig. Jede darüberhinausgehende Verwertung ist von der Veranstalterin freizugeben.

Die Veranstalterin behält sich vor, eigene Bild- und Tonaufnahmen bei und während Veranstaltungen anzufertigen. Eine etwaige Veröffentlichung dieser Aufnahmen durch die Veranstalterin erfolgt ausschließlich nach Zustimmung und Genehmigung der anwesenden Personen.

12. DATENSCHUTZ

Der TN hat anerkannt, dass die bei der Anmeldung angegebenen Daten von der Veranstalterin zur Durchführung des Auftrages und zur Pflege der Kundenbeziehung gespeichert und verarbeitet werden. Die Daten werden zur Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften und zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs verwendet. Kundendaten werden nicht an Dritte weitergeben, außer dies ist für die Vertragsabwicklung unbedingt erforderlich. Zur Datenschutzerklärung >>

Der TN kann seine Zustimmung zur Zusendung von Informationen durch die Veranstalterin jederzeit widerrufen.

13. HAFTUNGSAUSCHLUSS

Die Teilnahme an Seminaren erfolgt freiwillig und auf eigene Verantwortung. Für eventuelle Sach- oder Personenschäden haftet die Veranstalterin nicht.

14. ANZUWENDENDES RECHT

Auf die Rechtsbeziehungen zwischen dem TN und der Veranstalterin ist ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss der internationalen Verweisungsnormen anzuwenden. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung. Die Teilnahmebedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Unwirksame Bedingungen werden durch solche ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen am nächsten kommen. Von diesem Vertrag abweichende Vereinbarungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden.

Wien, April 2020